BlaserR8logo


Eine neue Ära jagdlicher Perfektion
BlaserR8groß

Blinder Magazinwechsel

In idealer Position über dem Abzugsbügel liegen die Magazinentriegelungstasten, die “blind” erfühlt werden. Bei gleichzeitigem Druck auf beide Tasten springt das Magazin durch Federkraft direkt in die Hand des Schützen. Bei Bedarf kann ein zweites, geladenes Magazin in Sekundenbruchteilen eingesetzt werden. Das Magazin selbst wird durch einfaches Eindrücken der Patronen von oben geladen, das Einfädeln der Patronen unter die Magazinlippen ist nicht erforderlich. Das Laden ist somit auch dann problemlos möglich, wenn sich das Magazin in der Waffe befindet - ein großer Vorteil in der Jagdpraxis.
Magazinkapazität: Kalibergruppe Mini: 5+1, Standard: 4+1, Magnum: 3+1


Zielgerichtet Repetieren

Geradliniges Repetieren im Anschlag ermöglicht bei entspannter Körperhaltung schnellste Schussfolgen, wenn es die Situation erfordert. Der Kammergriff liegt in ergonomisch perfekter Position über dem Abzugsbügel. Waffe und Auge bleiben damit auf das Ziel gerichtet, der Jäger gewinnt Zeit für die exakte Zielerfassung.


Blaser Präzisionsabzug

Garant für besseres Treffen: Dank der exzellenten, “trockenen” Charakteristik des R8 Abzuges und der extrem kurzen Auslösezeit kann der Schütze seinen gedanklichen Impuls unmittelbar in einen kontrollierten Treffer umsetzen. Die Schussauslösung erfolgt bei ca. 750 Gramm Abzugsgewicht ohne jeden Verzug.


Die Schäftung als Erfolgsfaktor

Anders als manche traditionelle Schaftformen leitet der gerade ausgelegte Schaftrücken der R8 die Rückstoßkräfte nahezu waagerecht auf die Schulter ab. Durch das verringerte Mündungsspringen wird der Rückstoß als geringer empfunden. Der R8 Pistonengriff sorgt mit steilerem Winkel, Handballenausformung und deutlicher Schränkung für eine entspannte Handhaltung und damit für kontrolliertes Abziehen und bessere Treffergebnisse.


EntspannautomatikBlaserR8entspann

Wird bei gespannter Waffe das Magazin herausgenommen, entriegelt der Spannschieber, so dass er in die entspannte Position zurückgleiten kann. Ein wichtiger Sicherheitsfaktor, falls sich noch eine Patrone im Lauf befindet.


Gesichertes Magazin

Die doppelte Tastenentriegelung schützt das Magazin zuverlässig vor unbeabsichtigter Betätigung und damit vor dem Herausfallen.

Durch einen im Magazin liegenden Verriegelungsschieber lassen sich die Magazintasten sperren. Das Magazin kann nicht mehr nach unten herausgenommen werden.
Die Patronen werden bei geöffnetem Verschluss von oben in das Magazin geladen. In extremem Situationen ist dies ein zusätzlicher Schutz vor Verlust des Magazins.

Mehr Information unter
Blaser.




Blaser F16 Flinte
Blaser F16
Perfektion aus Leidenschaft – die F16 ist das neueste Ergebnis aus Ingenieurskunst und Erfahrung. Ausgestattet mit der niedrigsten Basküle in ihrem Segment, begründet sie eine neue, ganz eigene Flintenklasse. Ihre einzigartige Führigkeit, die in Verbindung mit weiteren, wesentlichen Features das intuitive Treffen deutlich fördert, macht sie zur perfekten Flinte sowohl für den Jäger als auch den ambitionierten Wurfscheibenschützen.

  • Besseres Treffen
    Die flache Basküle sorgt für ein einzigartig niedrigen Schwerpunkt der Flinte macht sie extrem führig und ermöglicht damit ein besseres Treffen.
  • Perfekt ausbalanciert
    Der betont dynamische und an den Baskülenflanken leicht abgerundete Systemkasten („semi-round body design“) und der ergonomisch perfektionierte Vorderschaft lassen die neue Blaser Flinte ausgezeichnet in der Hand liegen.
  • Blitzschnelle Umsetztung
    Durch die sehr kurze Zündverzugszeit und die beeindruckende Abzugscharakteristik wird der gedankliche Schussimpuls blitzschnell von dem trocken stehenden Abzug (1.650 Gramm) umgesetzt.
  • Höchste Konzentration
    Die Triplex® Laufprofilierung, eine konische Visierschiene und das bewährte Blaser Auswerfer-System (EBS®), bei dem die Ejektoren beim Öffnen der Waffe gespannt und ausgelöst werden, erlauben dem Schützen höchste Konzentration auf den nächsten Schuss.
  • Extrem belastbar
    Der Systemkasten in innovativer Monocoque-Bauweise, die äußerst wertige Oberflächenbeschichtung, hochfeste Materialien und weitere technologische Innovationen sind die besten Voraussetzungen für eine strapazierfähige und langlebige Flinte – Made in Germany.
  • Kompromisslos zuverlässig
    Das Inertial Block System (IBS®) verhindert das manuelle Doppeln, also das ungewollte Auslösen eines zweiten Schusses bei erstklassiger Abzugscharakteristik.

































Blaser F3 Flinte


Blaser F3 Flinte

Blaser entwirft neue Jagd- und Sportwaffen nicht auf der Basis vorhandener Technik. Die Entwicklungsarbeit wird bei Null begonnen und strikt an einem innovativen Anforderungsprofil ausgerichtet.

Faszinierend dabei ist die Verschmelzung traditioneller Werte mit modernster Technik. Der neuste Erfolgsträger gewinnt nicht  nur durch Fortschritt, sondern auch mit klassisch elegantem Design.

Dies ist für jeden greifbar - in Form der Bockflinte F3


Blaser F3 im Kaliber 20
Auf Basis der erfolgreichen F3 im Kaliber 12 haben die innovativen Waffenbauer aus dem Allgäu nun eine “20er” F3 geschaffen. Aufgrund ihrer niedrig bauenden, schlanken Basküle besticht die F3 auch mit 20er Laufbündel durch eine formvollendete Silhouette. Analog zur F3 mit 12er Laufbündel gibt es auch die 20er in zwei Ausführungen: Game und Competition.

Blaser R93 Repetierer

Der Geradezugrepetierer ist sicher durch das Handspannsystem, präzise durch Feinabzug und der Laufauflage auf ein Metallsystem zuverlässig, führig und vielseitig durch Lauf-, Kaliber- und Schaftwechselmöglichkeiten.


Mehr Information unter
Blaser.

[Wir über uns] [Werkstatt] [Aktuelles] [Jagd] [Waffen] [Optik] [Munition] [Zubehör] [Neuwaffen] [Gebrauchtes] [Licht] [Freizeit] [Impressum]